• Finanzielle Unabhängigkeit durch Kryptowährungen 

    Ist finanzielle Sicherheit gleichbedeutend mit Lebensglück?

    Diese Frage hat sich bestimmt schon jeder einmal gestellt. Hierfür könnte mit vielen Lebensweisheiten oder Sprüchen geantwortet werden. Ein sehr bekanntes Beispiel ist das Zitat „Geld allein macht nicht glücklich aber es beruhigt.“

    Sicher gibt es viele wichtige Dinge im Leben, wie die Gesundheit, die persönlichen Lebensumstände, die zum Lebensglück gehören. Dennoch steht bei den meisten Menschen die finanzielle Sicherheit an erster Stelle bei dieser Frage.

    So ungewiss wie die Zeiten, hinsichtlich den Arbeitsplätzen und dergleichen, sind, ist jeder bestrebt, sich finanziell abzusichern. Hier bietet sich die noch relativ junge Kryptowährung an, die ein entspanntes und finanziell abgesichertes Leben bieten können. Gerade bei jungen Menschen scheint diese Art von Investment sehr beliebt zu sein.

    Welche Kryptowährungen gibt es überhaupt?

    Erst seit dem Jahr 2008 gibt es Kryptowährungen. Der Erfinder der Bitcoins, der also die erste Kryptowährung erfunden hat, ist nicht bekannt. Lediglich ein gewisser Satoshi Nakamoto wurde als Pseudonym in diesem Zusammenhang genannt.

    Das Wort der virtuellen Währung setzt sich zusammen aus „Bit“ für Dateneinheit und dem Wort „Coin“, welches vom englischen Begriff für Münze abstammt.

    Der folgenden Tabelle können einige Kryptowährungen entnommen werden:

    Währung Beginn Symbol
    Bitcoin 2008 BTC
    Ethereum 2009 ETH
    Ripple 2011 XRP
    Stellar 2016 XLM
    Litecoin 2011 LTC
    Dash 2014 DASH

    Seiten wie www.kryptopedia.org haben Informationen zu mehreren hunderten digitalen Währungen gesammelt. Und stetig erweitert sich der Markt. Ein aktuelles Beispiel hierfür ist die Währung Wanchain (WAN).

    Bei den vielen Währungen sollt man sich gerade als Anfänger beim Handel auf solche einlassen, welche schon eine ganze Weile existieren. Dennoch muss darauf hingewiesen werden, dass es eine reine Spekulation bleibt. Wer sich gut im Geschäft auskennt, kann einen höheren Gewinn durch weniger bekannte Währungen erzielen.

    Was ist eine Kryptowährung?

    Von der bisher klassischen Währung weichen die Kryptowährungen komplett ab. Beim Handel sind weder Papiergeld noch Münzen im Umlauf. Es ist eine reine digitale Währung. Ein weiterer gravierender Unterschied, weshalb die Kryptowährung überhaupt erfunden wurde, ist das Kontrollsystem. Weder ein zentrales Organ noch ein Finanzinstitut kann den Handel kontrollieren. Der Aufbau gestaltet sich dezentral, sodass weltweit eine digitale Gemeinschaft vorgefunden werden kann.

    Noch ein Wort zu Herkunft des Begriffes: Zugrunde liegt die Kryptographie. Alle Daten und Informationen werden geschützt und verschlüsselt. Ein schwieriger Prozess der Berechnung und Verschlüsselung geht der Erstellung voraus. Wer sich in den Handel der digitalen Währung eingliedert, ist ein Miner, was auf die Assoziation mit einem Goldgräber zurückzuführen ist.

    Vergleich zwischen dem Bitcoin, den Ethereum und dem Ripple

    Obwohl es inzwischen mehr als 1.000 Kryptowährungen gibt, sind Bitcoin, Ethereum und Ripple nicht nur die Bekanntesten, sondern auch die digitalen Währungen, welche am häufigsten von den Händlern frequentiert werden.

    Vorab sei gesagt, dass der Handel mit den digitalen Währungen zum einen mit guten Aussichten auf einen hohen finanziellen Gewinn verbunden aber auch sehr risikobehaftet sind. 

    Der Einstieg der digitalen Währung begann mit dem Bitcoin. Dieser hat noch heute noch den ersten Platz bei den Kryptowährungen inne (gemäß Marktkapitalisierung). Gefolgt wurde diese Währung vom Ethereum. Unverbindlich betrug der aktuelle Wert von Bitcoin im September 2018 bei rund 113,31 Milliarden US-Dollar.

    Um den zweiten Platzist ein laufender Kampf zwischen den Kryptowährungen Ethereum und Ripple entfacht. Zwischenzeitlich hat sich Ethereum den zweiten Platz mit etwa 22.2 Milliarden US-Dollar zurückerobert. Viele Käufer schätzen an Ethereum vor allem seine Technologie und langfristige Anwendbarkeit in Wirtschaft und Industrie. Tatsächlich ist Ethereum eine Kryptowährung, deren Struktur ein Investment logisch erscheinen lässt. Auf der entsprechenden Seite von Kryptopdia findet man einen detaillierten Guide zum Kauf der Währung.

    Platz drei im Ranking belegte zu o. g. Zeitpunkt Ripple mit rund 1,21 Milliarden US-Dollar.

    An welchen Börsen kann man Kryptowährungen handeln?

    Je nachdem, mit welchen Kryptowährungen gehandelt werden soll, muss die entsprechende Börse gewählt werden. Eine kleine Übersicht der bekanntesten Börsen mit der Auflistung der Kryptowährungen, mit welchen sie handeln, folgt.

    An erster Stelle rangiert die Bitcoin.de Börse. Für den Handel ist ein Post-Ident (ein Verfahren zu persönlichen und sicheren Identifikation) erforderlich. Gehandelt wird mit BTC, ETH, BCH und BT, um nur einige Währungen zu nennen.

    Den zweiten Platz nimmt die Börse Bitfinex ein. Auch hier ist eine Registrierung notwendig. Kryptowährungen wie ETC, NEO, BCC, XMR, EOS, etc. werden gehandelt.

    Kraken ist die Börse, welche an dritter Stelle zu nennen ist. Auch hier ist eine Anmeldung notwendig. Gehandelt wird mit BTC, ETH, DASH und auch vielen kleineren Währungen.

    Die vierte Position der Börsen ist Bitstamp. Hierfür genügt für die Anmeldung eine E-Mail. BTC, ETH, BHC, XRP, LTC und DASH sind die gängigen Währungen des Handelns. Der Anmeldevorgang zu Bitstamp wird hier ausführlich auf Kryptopedia erläutert.

    An fünfter Stelle soll eine Börse genannt werden, bei der keine Registrierung notwendig ist. Es handelt sich um Shapeshift. Bekannte Währungen wie, BTC, ETH, BHC, XRP, LTC, LTC und auch DASD, werden gehandelt.

    Die Alternative zum Kauf, das Crypto Trading

    Zunächst soll der Unterschied zwischen dem Kauf und dem Trading von Kryptowährungen behandelt werden.

    Beim Kauf wird der Vermögenswert der Währung erworben. Es bedeutet, dass diese bei einer Börse gekauft werden muss. Umgekehrt, wenn sie wieder veräußert werden soll, geht es wieder nur über eine Börse. Hierfür muss ein Depot erstellt werden. Der vollständige Wert ist dort anzulegen.

    Beim Trading hingegen muss kein Depot, auch Wallet genannt, angelegt werden. Diese Vorgehensweise ist rein spekulativ. Um am Handel teilnehmen zu können, muss ein Antragsformular ausgefüllt werden, welches in Bruchteilen von Sekunden online bestätigt wird. In den direkten Besitz der Kryptowährung gelangt der Trader bei diesem Verfahren nie. Die meisten Erfahrungen der Crypto Trader sind durchaus positiv, da bei dieser Art des Krypto Handelns die Gewinne extrem hoch ausfallen können. Einer der Gründe hierfür sind die Hebeleffekte, dank derer man schon mit wenigen Prozentpunkten Kursveränderungen enor hohe Renditen erwirtschaften kann.

    Vor- und Nachteile beim Kauf

    + Kryptowährungen gelangen in persönlichen Besitz
    + Kaufpreis wird komplett hinterlegt
    + Zugang über das Konto zur entsprechenden Börse

    – Wartezeit bis Kauf oder Verkauf möglich ist
    – Einzahlungsbeträge zu Beginn begrenzt
    – Einzahlungen und Auszahlungen sind nicht gebührenfrei

    Vor- und Nachteile beim Trading

    + Spekulation auf den Kaufpreis
    + Handel ohne Wechselkonto kann umgehend gestartet werden
    + Einzahlungsbetrag frei wählbar, kein Maximum vorgegeben
    + Einzahlung und Auszahlungen sind oft gebührenfrei

    – Kein Besitz der Münze
    – Gefahr des Verlusts durch Hebeleffekte

    Fazit: Kryptowährungen sind ein langfristiges Investment

    Finanzielles Glück

    Als ein langfristiges und zugleich hochspekulatives Investment sind die Kryptowährungen anzusehen. Vor allem junge Anleger sollten sich im Vorfeld genauestens über die Technologie informieren. Allerdings werden Kryptowährungen als Investment immer häufiger den Aktien, Gold, etc. vorgezogen, da sie modern sind und gerade langfristig eine gute Renditechance bieten

    Doch aufgepasst: Neue Kriterien sind für die Kryptowährungen zu beachten. Werden beispielsweise Bitcoins länger als ein Jahr gehalten, bietet es für den Anleger den Vorteil, dass der Veräußerungsgewinn steuerfrei ist.

    Der Freibetrag für die privaten Veräußerungsgewinne liegt derzeit unter 600 Euro (unverbindliche Angabe). Übersteigt der Gewinn den Betrag dieser Freigrenze, ist es in der Steuererklärung anzugeben. Diese Regelung ist zutreffend, wenn ein Kauf bzw. Verkauf von digitalen Münzen innerhalb von sehr kurzer Zeit, spekulativ erfolgt.

    Auch zum Umfang des Handelns mit Kryptowährungen gibt es in Deutschland einheitliche Regelungen. So ist nicht definiert, ab wann der Handel gewerblich zu bewerten ist.

    Ob im Falle eines Gewinnes und eines erfolgreichen Handels eine finanzielle Unabhängigkeit eintritt, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Als Fazit kann man sagen, dass Geld alleine sicher nicht glücklich macht, es aber als sichere Basis für das Aufbauen eines glücklichen und sorgenfreien Lebens dienen mag.

  • Ab wann sollte man sich einen VPN zulegen?

    Die Frage nach der Nutzung und dem zulegen von VPN ist zunächst sehr ernst zu nehmen und dazu sollte man erste einmal wissen worum es geht. Kurz erläutert, es geht um Sicherheit im Internet und das anonyme Surfen. Es gibt viele Angebote zu der Nutzung von VPN und hier sollte der Ansatz sein, bei dem man erklärt was wirklich damit gemeint ist.

    VPN und seine Bedeutung

    Virtual Private Network ist die Langversion auf Englisch für VPN. Hiermit ist ein Netzwerk gemeint, bei dem Mitglieder sich überall auf der Welt auf diese Verbindung in diesem Netzwerk zugreifen können. Es ist die Beschreibung einer speziellen Technik die Sicherheit gewährleistet und dafür sorgt das man auf einer speziellen Ebene Im Internet Surfen kann. Alle geöffneten Verbindungen zum Internet werden mit Hilfe dieser Technik verschlüsselt und über den speziell gesicherten VPN Server des jeweiligen Anbieter abgewickelt. Welcher VPN sich lohnt und welcher überzeugt können Sie in der VPN Anbieter Liste von Nachgefragt nachlesen.

    Das erhöht die Sicherheit indem niemand dieser Nachrichten und Daten mitlesen kann. Ein Beispiel für einen Anbieter dieser Technik ist NordVPN und dazu später mehr.

    Wie funktioniert VPN genau?

    Es geht ganz einfach denn es gibt Anbieter, denen man sich anvertrauen kann. Hier wird mit Hilfe eines Programmes eine Verbindung hergestellt. Man loggt sich einfach per App am Smartphone oder zu Hause am PC auf dem Server des Anbieter ein und der Server verschlüsselt alle Aktivitäten. Wichtig ist dabei zu wissen, dass niemand von Außen hier mitlesen kann und niemand kann wichtige und anonyme Daten nutzen.

    Welche Gründe sprechen für die Nutzung von VPN

    Es gibt zwar keinen totalen Schutz im Netz, jedoch sind zumindest alle Daten erst einmal verschlüsselt. Es kann nicht von Außen in Echtzeit mitgelesen werden und das wichtigste Argument für die Nutzung, man hinterlässt keine signifikanten Spuren im Netz. Gerade Unternehmen und Anbieter von Dienstleistungen sammeln diese Daten, die ohne VPN entstehen und so besteht der Vorteile, dass niemand ein besonderes Profil von einem Nutzer erstellen kann. Wie gesagt, alle Daten sind verschlüsselt und niemand kann mit diesem Durcheinander etwas anfangen. Es ist halt wichtig anonym zu bleiben, damit niemand die Gewohnheiten der Internet Nutzung ausspionieren kann.

    Was soll geschützt werden?

    Die erste Überlegung basiert auf der Frage, was soll genau geschützt werden und wenn man seine eigenen Aktivitäten im Internet analysiert, dann kann man sich überlegen ob man alle Verbindungen so schützt. Das ist sowieso sinnvoll und das Angebot der Programme und VPN Dienste ist sehr gut auf diese Bedürfnisse angepasst.

    Das Thema NORD VPN

    Jetzt wo man weiß, welche Verbindungen so anonymisiert werden sollen und was man unter VPN versteht, kann man entscheiden welchen Anbieter und welches Programm man am besten nutzt. Man kann es sich jetzt ganz einfach machen und die Vorzüge von der Seite nordvpn.com nutzen.

    Ganz gleich welche Betriebssystem man nutzt, ob Windows, Android oder iOS, hier kann man sich vertrauensvoll der Seite dieses Anbieter mit seinem erstklassigen VPN Software Angebot anvertrauen und das geht ganz einfach. Es ist die perfekte Ergänzung zur normal genutzten Sicherheit eine Anti Viren Software, der bekannten Firewall und den anderen Produkten die es noch am Markt gibt.

    Jedoch bietet NordVPN einen erweiterten Schutz und jetzt erkennt man schon wie wichtig dieser Schritt ist. NordVPN ist in der Lage den gesamten Datenverkehr im Internet anonym zu verschlüsseln. Das ist der Service und die Besonderheit. Vergleichbare andere Produkte sind nicht in der Lage wirklich alle Endgeräte zu schützen und hier kann man bis zu 6 Geräten die man nutzt gleichzeitig schützen. Also braucht man erst gar nicht mehr zu überlegen, welches Gerät geschützt und verschlüsselt wird.

    Man kann es sich einfach machen und hier eine Registrierung vornehmen. Rund 4.200 Server stehen weltweit bereit, damit man bei NordVPN seine Intimität, die eigene Privat Spähre und die Anonymität erhält.

    Das sind besonders starke Leistungen und so sollte man sich einfach diesen Dienst merken. Natürlich gibt es mehr Anbieter, aber hier hat man den Vorteil ein Komplett Paket zu bekommen und so muss man sich keine Gedanken mehr machen. Es geht hier auch um Vertrauen und Zuverlässigkeit. Auch das garantiert NordVPN mit seinem Angebot.

    Jetzt wo man weiß um was es geht, ist man sicher diesen Dienst einmal zu probieren. NordVPN ist somit eine Empfehlung wert, wenn man sich VPN zulegen möchte. Fassen wir noch einmal zusammen. Die Online Sicherheit steht ohne VPN auf dem Spiel, man will seine Identität schützen und das Surfen soll unbedenklich sein. Mit Hilfe von NordVPN, den entsprechenden Apps und dieser starken Dienstleistung kann man es sicher und komfortabel erreichen. Das ist das Ziel bei der Nutzung von VPN Diensten und das weltweit.

  • 7 Wege, um herauszufinden, was Sie wirklich im Leben wollen

    „Ich weiß immer noch nicht, was ich werden will, wenn ich groß bin.“

    Der Vater meines Freundes hat das immer gesagt. Er war Mitte 40.

    Viele Menschen leben ihr Leben, ohne eine Ahnung zu haben, was sie wollen. Meistens folgen sie dem American Dream ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, nur weil es das ist, was von ihnen erwartet wird.

    Wenn du mich fragst, ist das eine ziemlich lausige Art, dein Leben zu leben. Auf die Gefahr hin, kitschig zu klingen, möchte ich darauf hinweisen, dass Sie nur ein Leben haben, das Beste daraus machen und Dinge tun, die Sie glücklich machen. Und Sie sollten sofort anfangen!

    Wenn man nicht weiß, was man im Leben wirklich will, ist man nicht allein. Tausende, wenn nicht Millionen von Menschen wandern jeden Tag ohne Suche auf der Erde umher. Wenn Sie Ihr Leben nicht ziellos umherirren wollen, können Sie die folgenden 7 Tipps nutzen, um genau herauszufinden, was Sie im Leben wollen.
    Sei egoistisch

    Sie können nicht genau bestimmen, was Sie im Leben wollen, wenn Sie ständig Ihre Zeit und Träume für andere Menschen opfern. Du musst dich selbst in den Vordergrund stellen. Fragen Sie sich selbst: Wenn Sie nicht durch Ihren Job, Ihre Familie, Freunde oder irgendetwas anderes gebunden wären, was würden Sie dann gerade jetzt tun? Denken Sie immer daran, dass es in Ordnung ist, sich selbst an die erste Stelle zu setzen, denn wenn Sie es nicht tun, dann wird es niemand anderes tun.
    Nichts bereuen

    Fühlen Sie sich nicht schlecht, weil Sie egoistisch sind. Es ist dein Leben. Es ist an der Zeit, dass du es genau so lebst, wie du es willst. Wenn Sie ständig Dinge bereuen, die Sie in der Vergangenheit getan oder nicht getan haben, dann werden Sie nicht in der Lage sein, sich vorwärts zu bewegen. Lebe nicht in der Vergangenheit. Leben Sie in der Gegenwart… und in der Zukunft!
    Finden Sie heraus, was Sie brauchen.

    Manchmal ist es schwer, herauszufinden, was man braucht. Setzen Sie sich hin und denken Sie darüber nach, was Sie am meisten brauchen. Ist es deine Familie? Die Freiheit, sich auszudrücken? Liebe? Finanzielle Sicherheit? Etwas anderes? Wenn es hilft, können Sie eine Prioritätenliste erstellen. Denken Sie auch an die Art des Vermächtnisses, das Sie hinterlassen wollen.
    Bestimmen Sie, was Sie wirklich stört

    Man kann nur dann aufsteigen, wenn man gegen etwas zurückschiebt, das man nicht will. Finden Sie heraus, was Sie verärgert, und seien Sie konkret. Sag nicht einfach, dass du deinen Bürojob hasst. Finde genau heraus, warum du es hasst. Könnte es Ihr Mikromanagement-Boss sein? Ihr Arbeitspensum? Deine bedeutungslose Berufsbezeichnung? Oder alle oben genannten? Was stört Sie und wie können Sie es beheben? Wie viel wollen Sie es reparieren?
    Bestimmen Sie, was Sie wirklich glücklich macht.

    Es gibt keine Verschwendung im Leben, wenn man glücklich ist, es zu leben. Ihr Glück ist die Wurzel Ihrer Wünsche. Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit und überlegen Sie, was Sie glücklich macht. Fährt er durch die Gegend? In der Nähe von Kindern zu sein? Besitzen Sie ein erfolgreiches Unternehmen? Ihre wichtige andere Person? Finanzielle Freiheit? Sobald Sie die eine Sache genau bestimmen, die Sie am meisten glücklich macht, werden Sie eine ziemlich klare Vorstellung davon haben, was Sie in Ihrem Leben anstreben sollten.
    Lassen Sie die Menschen um Sie herum wissen, was Sie erreichen wollen.

    Behalten Sie Ihre Ziele und Wünsche nicht für sich. Sagt alles aus! Wenn Sie den Leuten sagen, was Sie zu erreichen versuchen, werden sie Sie höchstwahrscheinlich unterstützen und Ihnen neue Ideen geben. Manchmal weiß Mutter es am besten!
    Bleiben Sie positiv.

    Das Leben geht nicht immer so, wie man es sich wünscht. Fühlen Sie sich nicht bestürzt, wenn Ihre Pläne sich verirren. Übernehmen Sie die Kontrolle. Anstatt auszuflippen, versuchen Sie Ihr Bestes, um mit den Änderungen zu rollen. Eines Tages wirst du dort ankommen. Du machst nur einen kleinen Umweg. Manchmal ist eine positive Einstellung alles, was man braucht, um weiterzumachen.

  • Kann man auf einer Singlebörse wirklich den Partner für’s Leben kennenlernen?

    In unserer Gesellschaft scheint es zunehmend schwieriger zu werden, den passenden Partner fürs Leben zu finden. Oft binden wir uns aus biologischen Gründen an die Falschen oder wissen schlichtweg nicht, wo wir nach dem oder der Richtigen suchen sollen. Frustrierte Singles melden sich dann nicht selten bei Singlebörsen an, um hier genau nach ihren Wünschen suchen zu können. Doch nicht immer haben angemeldete Menschen dort eine feste Partnerschaft im Sinne.

    Viele wollen eine rein körperliche Beziehung eingehen und auch Vergebene, die nach etwas Abwechslung in der Beziehung suchen, findet man hier nicht selten – wobei nicht alle dies zugeben.

    Die Suche über Singlebörsen im Internet ist also nicht zwangsläufig einfacher, birgt aber ganz andere Schwierigkeiten, als die Partnersuche im „richtigen Leben“. Hat der vermeidliche Partner fürs Leben zum Beispiel ein schlecht getroffenes Foto als Anzeigebild gewählt, schreiben wir ihn nicht an – denn leider zählt auch hier der erste Eindruck. Auch die Selbstdarstellung im Profil kann ganz anders sein, als die Person selbst. Schließlich möchte sich jeder von seiner besten Seite zeigen und möglichst attraktiv wirken.

    Der „spontane und sportliche Abenteurer, der gerne reist“ ist dann vielleicht doch nur eine Couch-Potato, die am liebsten Fifa auf der Konsole spielt. „Die aufgeweckte und fröhliche Studentin“ ist in Wirklichkeit vielleicht schüchtern und verbittert. Ist es denn dann überhaupt möglich den Partner fürs Leben in einer Singlebörse zu finden?

    Je älter wir werden, desto schwieriger fällt die Partnerwahl

    Junge Menschen – Teenager und junge Studenten – gehen oft viel entspannter an die Partnersuche. Sie probieren es aus und lassen sich eher auf eine Beziehung ein. Wenn es klappt, klappt’s und wenn nicht, dann eben nicht. Ab 30 läuft die Partnersuche bei vielen aber anders ab.

    Man sucht gezielter, weiß was man will, weil man sich selbst besser kennt. Gerade Frauen fangen dann an ihre biologische Uhr ticken zu hören. Man sucht nicht nur für sich einen Partner, sondern auch potentiellen Partner für die Kindererziehung, Gesellschaft für bis zu 20.000 gemeinsame Mahlzeiten, Urlaubsbegleitung für 100 Urlaube, den besten Freund, Karriereberater und, und, und.

    Der perfekte Partner muss dann ganz schön viel leisten und die Ansprüche wachsen. Je länger man Single ist, desto schlimmer wird es außerdem, sich auf den Partner umzustellen. Womöglich in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen und alle Herausforderungen zu meistern, die eine Partnerschaft mit sich bringt.

    Die Zeit, um etwas Auszuprobieren, haben wir dann auch nicht mehr. Oft fehlt uns auch der Mut, wenn wir nicht auf Anhieb den Traumpartner in dem Gegenüber erkennen können. Auch der Wunsch Anzukommen wird stärker. Trotzdem können die wenigsten Singles überhaupt genauer definieren, welche Beziehungsvorlieben sie haben.

    Oft verändern sich diese Vorlieben auch im Laufe der Beziehung. Singlebörsen können dabei helfen sich selbst in kleinen psychologischen Tests besser kennen zu lernen und zu verstehen, was für einen Partner man sich wünscht und was man vom Leben erwartet. Im besten Fall bekommt man sogar Partnervorschläge, die in dieses Bild passen könnten, ähnliche Wünsche und Vorstellungen vom Leben haben.

    Jeder tickt und flirtet anders
    Sicherlich hat nicht jeder Erfolg, der den Versuch wagt seinen Partner fürs Leben in einer Singlebörse zu finden. Denn wir alle ticken anders, flirten anders und lieben anders. Gerade wer schüchtern ist und sich nicht traut interessante Menschen im Café, U-Bahn oder auf der Arbeit anzusprechen bekommt durch Singlebörsen und der geschaffenen Distanz schnell einen deutlich leichteren Start geboten. Eine Abfuhr ist hier deutlich weniger schmerzvoll und unser Selbstbewusstsein wird weniger stark davon geschwächt.

    Oft kann der einfache Grund für eine Abfuhr im Alltag sein, dass der Mensch vergeben ist – was wir auf den ersten Blick ja leider nicht erkennen können. Der Mut ein weiteres Mal auf jemanden zuzunehmen, fehlt den meisten von uns dann. Ein geschriebener Flirt fällt den meisten Menschen einfacher. Die Distanz schafft Sicherheit und nach einer Abfuhr versuchen wir es trotzdem erneut bei einer anderen Person.

    Aber mit der Distanz kommt auch ein großes Problem: Denn sollte es nach einigen Chats dann zu einem Treffen kommen, ist die Enttäuschung oft vorprogrammiert, da man sich vieles anders vorgestellt hat. Denn ein Foto ist etwas anderes als einem Menschen gegenüberzutreten, geschriebene Texte sind anders als Gespräche. Garantiert ist vor so einem „Blind Date“ auch die Nervosität größer – auch dann, wenn man sich von Fotos kennt. Denn die können heute auch stark bearbeitet sein… .

    Das kann für einen Selbst ein Pluspunkt sein, da nicht in erster Linie Äußerlichkeiten entscheiden und man sich Selbst besser darstellen kann. Doch ebenfalls ein großer Nachteil, wenn der potentielle Partner dadurch direkt enttäuscht ins erste Date startet.

    Kein Allheilmittel für die Liebe

    Kurz gesagt: Die Frage lässt sich nicht pauschal für jeden beantworten. Einige Beispiele beweisen, dass es definitiv möglich ist sich im Internet zu verlieben und sogar den Partner fürs Leben zu finden. Aber so wie sich nicht jedes Paar in der Disco kennen lernen wird, nicht jedes im Schwimmbad oder beim Sport, ist auch eine Singlebörse nicht für jeden die ultimative Lösung.
    Wer allerdings auf der Suche ist, sollte definitiv auch den Singlebörsen eine Chance geben und somit seine Erfolgschancen auf allen Ebenen maximieren. Das heißt ja nicht, dass man im Alltag nicht auch trotzdem noch die Augen offen halten kann.

    Denn wer weiß, was das Schicksal sich für Sie und ihren richtigen Partner ausgedacht hat? Vielleicht sind genau Sie ja der richtige Partner für Jemanden der bei einer Singlebörse bereits verzweifelt sucht?! Verlieren kann man jedenfalls nichts und ein Versuch ist es allemal wert.

  • Lohnen sich Restplätze bzw. Last Minute AIDA Angebote?

    In den Medien und auch im Internet wird sehr häufig mit Last Minute Angeboten geworben, was auch für Plätze auf der AIDA gilt. Sehr häufig werden hier die Angebote sehr positiv in den Vordergrund gerückt, speziell mit dem Hinweis das diese Angebote extrem günstig sind und so noch nie auf dem Markt zu finden waren. Doch stimmt diese Aussage überhaupt?

    Lohnen sich wirklich solche Angebote oder handelt es sich hier viel mehr um einen Werbetrick, den die Unternehmen nutzen, um Kunden von ihren Produkten zu überzeugen? Man kann diese Frage hier wohl nur mit Teils / Teils beantworten. Denn natürlich handelt es sich hier in gewisser Weise im einen Werbetrick, der die Kunden noch einmal zusätzlich zu einem solchen Angebot locken soll, doch ist es in der Tat so, dass viele Last Minute Angebote deutliche Preisvorteile bieten. Dies gilt aber nur unter der Bedingung, wenn man den Last Minute Preis mit den regulären Preisen vergleicht. Es gibt aber auch im Vorfeld schon zahlreiche Aktionen der einzelnen Unternehmen, die mit günstigeren Preisen verbunden sind.

    Somit kann man hier also nur von Teils / Teils sprechen. Denn im Vergleich zu den Angeboten, die im Vorfeld ebenso zur Verfügung stehen, sind die AIDA Last Minute Restplätze und Restposten nahezu gleich. Hier kann man also keinen direkten Unterschied feststellen. Dennoch bieten Last Minute Preise Vorteile, das ist nicht von der Hand zu weisen. Was allerdings eine weitere Frage aufwirft.

    Warum buchen nicht alle Menschen nach diesem Prinzip?

    Nicht für alle Menschen ist es möglich immer ein Last Minute Angebot zu nutzen. Dies kann ganz verschiedene Gründe haben. Ein sehr einfaches Beispiel sind hier aber Familien, bei denen der Urlaub im Vorfeld gebucht werden muss. Hier besteht nicht die Möglichkeit auf Last Minute Angebote zurückzugreifen, da man nie mit Sicherheit sagen kann, ob dann für den gewünschten Zielort auch wirklich noch genug Plätze vorhanden sind.

    Der Urlaub würde somit in einer Schwebe hängen, was viele Familien im Vorfeld generell vermeiden wollen, um sich diesen Stress nicht auszusetzen. Allein dieser Punkt reicht schon als Begründung aus, um hier deutlich zu zeigen, dass es nicht immer möglich ist, solche Angebote in Anspruch zu nehmen.

    Darüber hinaus gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Argumente, die hier zum tragen kommen würden. Diese sollen aber hier nicht alle detailiert benannt werden, da dies den Rahmen sprengen würde und vom eigentlichen Thema abschweift.

    Sind Rabattaktionen besser als Last Minute?

    Rabattaktionen sind im Endeffekt gleichzusetzen mit Last Minute Angeboten. Allerdings kann es durchaus vorkommen das eines der beiden einen Preisvorteil bieten kann. Dies kann man aber im Vorfeld nie genau sagen, da die Rabattaktionen vor den Last Minute Angeboten zur Verfügung stehen. Somit ist ein direkter Vergleich nie möglich. Man muss hier als Kunde einfach spekulieren und natürlich auch seine eigenen Faktoren berücksichtigen.

    Ist es einem selbst überhaupt möglich auf Last Minute Angebote zu warten oder macht es mehr Sinn direkt eine Rabattaktion mitzunehmen? Auch diese Fragen sind natürlich für die Entscheidung enorm wichtig.

    Es kommt nicht immer nur auf den Preis an sondern auch auf das ganze drum herum. Wer es sich leisten kann auf den letzten Drücker ein Angebot wahr zu nehmen, der kann natürlich diese Situation nutzen. Das heißt jedoch nicht immer, dass dieser jenige auch sofort und immer einen Vorteil davon hat. Es ist und bleibt eine gewisse Glückssache. Vergleicht man aber Rabattaktionen sowie auch Last Minute Angebote mit den regulären Preisen der gleichen Reise, so wird man sehr schnell feststellen, dass man bei beiden Optionen einen deutlich besseren Preis erzielen kann. Einen gewissen Vorteil hat man also bei beiden Möglichkeiten und diesen sollte man auch generell nutzen, insofern man natürlich die Möglichkeit dazu hat.

    Fazit und Ergebnis

    Als Fazit bzw. als Ergebnis kann man wohl ganz klar festhalten, dass sich Restplätze sowie auch Last Minute Angebote generell lohnen, wenn man diese ins Verhältnis zu den normalen Preisen setzt. Hier gibt es klare Vorteile, die auch direkt Belegbar sind. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, wie beispielsweise Rabattaktionen, bei dem man als Kunde wirklich Geld sparen kann oder über bessere Bedingungen verfügt. Auch diese Möglichkeit besteht natürlich durchaus.

    Einen Nachteil hat man aber in der Regel bei beiden Optionen nicht. Natürlich kann es auch hier irgendwo mal die ein oder andere Ausnahme geben. Diese sind aber wirklich sehr selten und bestätigen im Endeffekt nur die Regel. Faktum bleibt, dass man mit solchen Angeboten, egal ob im Vorfeld oder auch als Last Minute Angebot Geld bei der Buchung sparen kann und so mehr Geld für den Urlaub selbst hat.

  • Macht das Leben einfacher: Sechs Life Hacks für Sie zum Ausprobieren

    Wir sind alle dort gewesen – wir haben einen schlechten Tag im Büro oder ein verlorenes Gepäck am Flughafen erlebt. Wir sind nur ein Ereignis wie dieses davon entfernt, unseren Tag zu verderben und unsere allgemein gute Laune zu zerstören. Wie bei allem im Leben gibt es jedoch eine Lösung für diese scheinbar tagtäglich wechselnden Probleme.

    Wenn Sie möchten, dass Ihr Lächeln bleibt und Ihr Tag in bester Ordnung ist, dann finden Sie hier einige Life Hacks, die Sie ausprobieren können. Sie sind zwar nicht narrensicher, aber Sie werden keinen Schlaf verlieren, wenn diese nicht für Sie funktionieren.

    Das Gepäckband

    Designed by Freepik

    Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Sie Ihr Gepäck nicht verlieren werden, wenn Sie bereits Ihren Namen drauf haben. Was ist, wenn das Namensschild so klein ist, dass es schwer zu lesen ist, und was, wenn es von anderem Gepäck verdeckt wird? Ein buntes Farbband verrät Ihnen auf den ersten Blick, welches Gepäckstück Ihnen gehört.

    Türstopper mit Gummiband

    Sie möchten eine Tür offen halten, haben aber nichts, was Sie dafür verwenden können? Verwenden Sie ein Gummiband. Binden Sie das Gummiband um den Außenknauf und binden Sie es dann in den Innenknauf ein. Es wird die Türverriegelung daran hindern, herauszukommen, und Sie müssen sich nicht darum kümmern, in einem Raum stecken zu bleiben, wenn Ihr Türgriff abbricht.

    Sonnenbrille als Requisite

    Sie schauen sich einen Film am Flughafen an, haben aber keinen Gegenstand, mit dem Sie Ihr Handy aufstellen können? Ganz einfach: Wenn Sie eine Brille oder Sonnenbrille dabei haben ist es möglich. Es funktioniert als eine Doppelzweck-Telefonstütze und hält Ihr Telefon für Sie gekippt. Es kann auch Ihre Hände frei halten, um andere Dinge zu tun, außer Ihr Telefon zu halten.

    Wasserdichte Canvas-Schuhe

    Werden Sie nicht frustriert, wenn Ihre Leinenschuhe während der Regenzeit nicht ganz halten können? Dafür gibt es eine einfache Lösung. Kaufen Sie Bienenwachs in Ihrem örtlichen Geschäft und bedecken Sie damit Ihre Leinenschuhe vollständig. Trocknen Sie es anschließend mit einem Haarpinsel ab. Ihre Schuhe sind jetzt komplett wasserdicht!

    Eine Verwendung für diese alten Zeitungen

    Da Sie sie ohnehin wegwerfen werden, ist hier ein besserer Gebrauch für Ihre alten Zeitungen; wenn Sie einen Abfallsack in den Papierkorb legen, halten Sie ihn am Boden des Abfallsacks. Sie eignen sich hervorragend als Stopfen für feuchten Saft aus Früchten und Produkten. Sie halten auch den Müllsack davon ab, ein nasses Durcheinander zu werden.

    Gut riechende schmutzige Wäsche

    Designed by Freepik

    Packen für zu Hause? Wenn Sie viel schmutzige Wäsche und ein extra Stück Seife mitbringen müssen, können Sie die gleiche Seife in Ihre Wäsche legen. Es wirkt Wunder bei stinkenden Hemden; es hält sie gut riechend für die Reise und erleichtert gleichzeitig das Waschen.

    Dies sind nur ein paar Hacks, um Ihnen das Leben leichter zu machen. Wenn Sie Probleme haben, finden Sie Lösungen, anstatt zu verzagen. Hoffentlich haben diese Hacks Ihren Tag ein wenig besser gemacht.

  • Erzählen Sie mir von sich selbst: Wie lange sollten Bewerbungsgespräche dauern?

    Wir haben alle unsere Erfahrungen mit der Suche nach einem Job gemacht. Der Einstellungsprozess ist mühsam für den Bewerber, aber hinter den Kulissen ist es umso mühsamer. Ein Bewerber ist eine Investition; Sie können niemanden einstellen, der falsch für den Job geeignet ist, und Sie können nicht auf jemanden verzichten, der offensichtlich der richtige ist, aber Sie müssen genau sicher sein.

    Sie sollten herausfinden, wie viel Zeit Sie brauchen, um jemanden zu grillen, sozusagen. Wann sagen Sie, dass Sie genau die richtige Zeit damit verbringen, jemanden für einen Platz in Ihrem Unternehmen zu interviewen?

    Halbstunde: Nicht richtig

    Ein persönliches Vorstellungsgespräch, das in einer halben Stunde geführt wird, fehlt die notwendige Informationsbeschaffung, die Sie für die richtige Person für Ihren Job benötigen werden. Wenn Sie in einer halben Stunde ein Vorstellungsgespräch führen wollen, müssen Sie dies tun, wenn Sie zunächst nach Kandidaten suchen. Ein halbstündiges Interview ist gut für Telefongespräche, aber es reicht nicht aus, wenn man zum nächsten Schritt übergeht.

    Tipp: Lassen Sie den Kandidaten sich willkommen fühlen.

    Es ist schon eine nervenaufreibende Situation, wenn ein Kandidat sich den Personalchefs für das Vorstellungsgespräch stellen muss. Wenn sie zum Vorstellungsgespräch kommen, sorgen Sie dafür, dass sie sich wohl fühlen. Das ist so, dass Sie nur die vernünftigsten Antworten aus ihnen herausbekommen. Schließlich ist es wichtig, wenn man versucht, sie für die Kandidaten herauszufinden, die man sucht.

    45 Minuten: Genau richtig

    Designed by Freepik

    Wenn Sie Kandidaten interviewen, sollten Sie die Umgebung festlegen, ohne ihnen das Gefühl zu geben, dass ihnen etwas fehlt. Etwa 45 Minuten genügen, um zu spüren, ob sie fit für den Job sind oder nicht. Wenn sie ein wenig abseits oder gerade recht für den Job sind, ist dies ungefähr die Zeit, die es dauert, damit Sie sie entweder zum folgenden Stadium zustimmen oder sie abweisen.

    Tipp: Machen Sie das formelle Informell

    Designed by Freepik

    Wenn Sie ein Vorstellungsgespräch führen, können Sie die Stärken und Schwächen eines Kandidaten besser einschätzen, indem Sie eine Aura der Ungezwungenheit schaffen. Machen Sie es so, indem Sie Ihr Interview ein wenig weniger als formell. Dadurch wird Ihr Kandidat bereitwilliger, etwas zu enthüllen. Abgesehen davon können Sie auch eine bessere Beziehung zu Ihrem potenziellen Mitarbeiter aufbauen.

    60 Minuten oder länger: Das Finale

    Wenn Sie sich schließlich für Ihren Kandidaten entschieden haben, folgt ein letztes Interview, in dem Gehälter und Aufgabenbereiche besprochen werden. Wenn das noch nicht der Fall ist, können Sie mit dem Kandidaten 60 Minuten oder länger sprechen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um alles zu fragen, was Sie vielleicht über sie wissen wollen. Es gibt Ihnen auch genügend Zeit, um zu entscheiden, ob Sie sie zu einem Teil des Unternehmens machen wollen.

    Im Allgemeinen werden 30 Minuten nicht ausreichen, wenn Sie versuchen herauszufinden, ob eine Person für Ihr Unternehmen geeignet ist oder nicht. 60 Minuten oder mindestens 45 Minuten ist Ihre Comfort-Zone, wenn Sie Ihr ideales Personal suchen.

  • Freunde auf die man verzichten kann: Art von Freunden, die man vermeiden sollte

    Wir alle hatten sie – diese Art von Freunden, von denen man nie weiß, warum man sie überhaupt in seinen persönlichen Kreis gelassen hat. Sie sind freundlich in einer Kurve und wie ein Aasgeier in der nächsten. Man weiß nie, was man an einem bestimmten Tag bekommt, wenn man solche Freunde hat. Du willst sie lieber loswerden und nicht mit ihnen rumhängen.

    Diese Freunde lassen deine Feinde wie noch bessere Freunde aussehen und sie würden dich nicht eher erstechen, sobald du dich umdrehst. Haben Sie solche Freunde in Ihrem Leben?

    Der Zwei-Wege-Spiegel

    Designed by Freepik

    Wir sind schuldig, dass wir manchmal dieser Freund sind, aber wir alle haben sie. Dieser Freund ist ein Experte darin, sein Verhalten zu ändern, wie ein Chamäleon seine Farben ändert. Wenn du sie auf der Straße triffst, sind sie warmherzig, sympathisch und wirklich grossartig. Wenn du sie das nächste Mal triffst, gehen sie an dir vorbei, als ob du nicht existierst. Es ist irgendwie rätselhaft, was sie dazu bringt, so zu handeln.

    Das selektive Gedächtnis

    Designed by Freepik

    Das sind Menschen, bei denen du keine Ahnung hast, warum du dich mit ihnen angefreundet hast. Sie sind großartige Freunde, sicher, aber sie scheinen wie eine ganz andere Person zu sein, wenn sie in verschiedenen Kreisen von Ihnen abhängen. Wenn sie sich platonisch verhalten, wenn sie mit dir rumhängen, werden sie lebendig, wenn sie mit anderen Leuten rumhängen. Du solltest deine Freundschaft mit ihnen überdenken.

    Die Benutzerfreundlichen

    Designed by Freepik

    Ah, die Art von Freund, der sich plötzlich an deinen Namen erinnert, wenn er etwas von dir braucht, ist diese Art von Freund. Sie verhalten sich alle freundlich und warm, wenn sie etwas brauchen, aber du solltest dich besser hüten, wenn sie es endlich bekommen – sie werden dich fallen lassen wie eine heiße Kartoffel. Es ist sogar erstaunlich, wenn sie sich nachher noch an dich erinnern – dann merkst du, dass sie wieder etwas von dir brauchen.

    Das Schwarze Loch

    Designed by Freepik

    Diese Art von Freund ist einer derjenigen, ohne den Sie sicherlich ein glücklicheres Leben führen werden. Sie benehmen sich wirklich wie ein schwarzes Loch. Wenn Sie die Art der Person sind, die ein Geber ist, dann sind Sie für sie maßgeschneidert. Wenn Sie ihnen letzten Freitag $20 und einen Leckerbissen gaben, erwarten Sie nicht, dass sie den Gefallen erwidern. Erwarten Sie in der Tat nicht, dass sie den Gefallen jemals erwidern.

    Der Amnesiekranke

    Designed by Freepik

    Dies sind Freunde, bei denen man sich ständig fragt, ob sie existieren. In der einen Minute scheinen sie glücklich zu sein, auf deiner Party zu sein. Das nächste Mal hört man nichts von ihnen – auch wenn sie bereits drei Partys über die vergangenen drei Wochenenden hinweg geschmissen haben. Wenn Sie diese Art von Freunden haben, dann sollten Sie ernsthaft überdenken, sie wie Ihre geistigen Geschwister zu behandeln.

    Wenn Sie solche Freunde haben, sollten Sie in Erwägung ziehen, in Ihren sozialen Kreisen Frühjahrsputz zu machen. Freunde würden in jeder Situation in der Nähe bleiben, und diese Leute sollten in die Kiste der Leute gehören, die angekommen sind und von Ihrem Leben weggegangen sind.

  • Ein Entschuldigungsbrief für die Schule erstellen

    Wenn Sie zu spät zur Schule kommen oder in letzter Zeit an einer Reihe von Vergehen in der Schule beteiligt waren, müssen Sie einen Entschuldigungsbrief schreiben. Ein Entschuldigungsbrief wird aber nicht nur spontan geschrieben, sondern es besteht auch die Notwendigkeit, ihn in einem geeigneten Format zu verfassen.

    Zu welchem Zweck auch immer, Sie den Entwurf eines Entschuldigungsbriefes erstellen. Hier ist, was Sie wissen müssen, wenn Sie sich für eine Sache entschuldigen, die Sie vielleicht getan haben.

    Tipp 1: Erstellen Sie Ihre Einleitung

    Designed by Freepik

    Die Erstellung eines entschuldigenden Briefes hat immer einen Anfang. Was hast du falsch gemacht? Haben Sie ein schlechtes Gewissen? Lass das in den Brief einfließen. Zugeben, dass das, was Sie getan haben, falsch war, ist ein sehr guter Anfang. Folgen Sie ihm mit dem Erkennen, was Sie getan haben, und wiederholen Sie, dass Sie von der Schwere dessen, was Sie getan haben, wissen.

    Tipp 2: Nicht um den heißen Brei herumreden.

    Designed by Freepik

    Wenn wir um Vergebung bitten, gibt es Momente, in denen wir beweisen, was wir getan haben, und es unserer Schwäche im Moment anrechnen. Wir versuchen auch, uns zu erinnern und plötzlich zu vergessen. Wenn Sie einen Entschuldigungsbrief schreiben, müssen Sie sich daran erinnern, was Sie getan haben. Sie müssen es angeben und zeigen, dass Sie die Ernsthaftigkeit kannten, und hinzufügen, dass Sie nicht wiederholen werden, was Sie vorher getan haben.

    Tipp 3: Zu Ihren Fehlern stehen

    Designed by Freepik

    Es ist sehr wichtig für Sie zu wissen, wie groß der Schaden ist, den Sie verursacht haben. Du musst dir dein Missgeschick eingestehen und keine Ausreden machen. Während es sehr schön ist, Ihre Schuld durch Ausreden zu mindern, ist es normalerweise das Beste, ehrlich zu bleiben. In gewisser Weise können Sie sicherstellen, dass Sie nicht wieder dasselbe tun und der Person, mit der Sie sprechen, versichern, dass es nur eine einmalige Sache war.

    Tipp 4: Schieben Sie die Schuld nicht auf jemand anderen.

    Designed by Freepik

    Auch wenn es verlockend ist, versuchen Sie nicht, der Strafe zu entgehen, indem Sie sagen, dass jemand anderes schuld ist. Wenn Sie den Lehrer beschuldigen, hilft es nicht wirklich, dass Sie für Ihren Fehler verantwortlich sind. Auch wenn es peinlich ist, gestehen Sie es ein; seien Sie so ehrlich wie möglich zu Ihrem Fehler. Es wird zeigen, welche Art von Charakter Sie haben, wenn Sie das tun.

    Tipp 5: Besser sein, nicht bitter sein

    Sobald Sie sich zu Ihrem Fehler bekannt haben, sollten Sie sich nicht länger damit beschäftigen. Deine Fehler definieren nicht, wer du bist. Arbeiten Sie stattdessen daran, ein besserer Mensch zu werden, als das, was Sie selbst wahrgenommen haben. Seien Sie ein besserer Mensch und werden Sie verantwortungsvoller für Ihre Handlungen.

    Sobald Sie Ihren Brief geschrieben haben, denken Sie daran, ihn auf die bescheidenste Art und Weise zuzustellen. Es zahlt sich aus, zu lernen, wie man einen Entschuldigungsbrief für zukünftige Zwecke erstellt – es ermöglicht auch, dass Sie sich ansehen können, was Sie getan haben, und darauf hinarbeiten, es nicht noch einmal zu tun.

  • Mangelnder Fokus, mangelnder Antrieb: Gründe, warum Ihr Konzentrationsvermögen nicht ausreicht

    Sie kennen die Prozedur. Sie sind in der Klasse oder im Büro und können sich nicht auf die anstehende Aufgabe konzentrieren. Stimmt etwas nicht mit dir?

    Die Wissenschaft sagt, dass in Ihnen vielleicht etwas Psychologisches am Werk ist. Möglicherweise haben Sie adulte ADHS, Depressionen oder emotionale Schocks. Das ist sehr wahrscheinlich, wenn Sie sich in einer besonders stressigen Phase befinden. Es könnte auch auf den Mangel an Aktivitäten oder Problemen in Ihrem Leben zurückzuführen sein, die Aufmerksamkeit erfordern.

    Es gibt jedoch eine andere, völlig mögliche Erklärung, eine, die nicht so tiefgründig ist wie ein psychischer Gesundheitszustand. Hier sind einige mögliche Gründe, warum Sie einfach nicht konzentrieren können.

    1: Energielosigkeit

    Designed by Freepik

    Es gibt eine Menge von Aktivitäten, die die Energie aus dir heraus saugen, und du musst dein Bestes versuchen, um weiter zu ackern. Allerdings ist es wirklich schwer, sich zu konzentrieren, wenn man keine Reserven hat. Was Sie tun müssen, ist, die Energie Ihres Gehirns aufrechtzuerhalten, indem Sie Ihre Aktivitäten beobachten – Sie brauchen mehr Energie, um sich zu konzentrieren, wenn Sie arbeiten. Seien Sie nicht wie Menschen, die normalerweise darauf verzichten, ihre Energie zu beobachten und vergessen, sich zu konzentrieren.

    2: Mangelndes Engagement

    Es ist nicht ganz möglich, konzentriert zu bleiben, besonders wenn man nicht daran interessiert ist, was man tut. Es zahlt sich auch aus, wenn Sie motiviert sind, es zu tun – diese beiden gehen Hand in Hand, wenn Sie über Engagement sprechen. Das Beste, was man tun kann, ist vielleicht, Dinge in dem, was man macht, zu finden, die das Interesse wecken können. Engagement wird garantiert folgen, wenn Sie sich an eines dieser beiden Dinge klammern.

    3: Mangelnde Emotionen

    Designed by Freepik

    Es zahlt sich auch aus, emotional verwurzelt zu bleiben in dem, was man tut. Dies gilt für die im Büro positiven Emotionen wie Unterstützung und Schmeicheleien, die fast immer zu positiven Dingen führen, während Angst, Misstrauen und andere negative Emotionen nicht immer gute Dinge schaffen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass man bei der Arbeit im Büro immer positive Dinge fördern sollte.

    4: Mangelnde Struktur

    Designed by Freepik

    Die Strukturierung Ihrer Arbeit ist das Entscheidende, das Ihre Konzentration grundlegend bestimmt. Wenn Sie eine klare, definitive Liste von Dingen zu tun haben, der Sie folgen können, wird die Arbeit einfacher. Wenn Sie es jedoch tun, ohne einem Befehl zu folgen, stellen Sie sich darauf ein, die Aufmerksamkeit zu verlieren. Struktur kann auf viele Arten definiert werden, aber sie ist eine Sache, im Wesentlichen – sie verhindert, dass die Dinge ins Durcheinander geraten.

    5: Lack of control

    Das Wichtigste, was Sie tun können, ist, die Kontrolle über Ihre Zeit zu haben. In der heutigen Welt macht es der Ansturm der modernen Technologie sehr leicht, den Fokus und die Aufmerksamkeit zu verlieren. Was Sie tun können, ist, die Verwendung dieser Medien während der Arbeit einzuschränken. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie produktiv sind und einen erfolgreichen Tag haben.

    Das sind fünf Elemente, auf die Sie sich in Ihrem Alltag konzentrieren sollten, um die Konzentration zu wahren. Ohne diese werden Sie einen ziemlich chaotischen Tag haben und es fällt Ihnen schwer, aufmerksam zu bleiben.